Arbeitsunfall im Ausland – Entschädigung

Arbeitsunfall: Schweiz, Italien oder Polen – Wer zahlt?

Arbeitsunfälle im Ausland treten häufig bei physischer Arbeit zum Beispiel in der Bau- oder Produktionsindustrie auf. Solche Unfälle kommen aber auch in vielen anderen Branchen vor. Doch zählt ein Autounfall auf dem Weg zur Arbeit als Berufsunfall? In diesen Situation können Sie Ihren Unfall als Berufsunfall gültig machen:

  • Greift bei Ihrem Berufsunfall die deutsche Unfallversicherung oder gelten die Rechte des Landes, in dem sich der Arbeitsunfall ereignet hat?
  • Ein Unfall während oder im Zusammenhang mit der Ausführung von gewöhnlichen Tätigkeiten und Anweisungen, die von einem Vorgesetzten erteilt wurden.
  • Im Rahmen oder im Zusammenhang mit der Ausübung von Tätigkeiten für den Arbeitgeber – auch ohne Anweisung.
  • Auf dem Weg zwischen dem Betriebsgelände des Arbeitgebers und der vom Arbeitgeber angegebenen Arbeitsstätte.
  • Während einer Geschäftsreise im Zusammenhang mit den übertragenen Aufgaben.

Ansprüche geltend machen

Sollten Sie in einer solchen Situation einen Arbeitsunfall erleiden, haben Sie stets Anspruch auf Entschädigung, um den entstandenen Schaden auszugleichen. Je nach Land, in dem sich der Unfall ereignet, können unterschiedliche Gesetze gelten. Nach dem Recht der Europäischen Union kann dem Arbeitnehmer bei einem Unfall im Ausland eine Entschädigung nach den in dem jeweiligen Land geltenden Regeln zugesprochen werden.

Arbeitsunfall im Ausland – Unsere Leistungen

Unsere Unterstützung nach einem Berufsunfall im Ausland – egal ob Schweiz, Italien oder Polen

Unterschiede zwischen Staaten bei der Abwicklung einer Schadenersatzklage können sich auf verschiedene Bereiche beziehen. Im ersten Schritt stellen unsere Experten bei Ihren individuellen Fällen folgendes fest:

  • Greift die Unfalldeckung in dem Land, in dem sich der Unfall ereignet hat, auch bei Berufsunfällen auf dem Arbeitsweg oder Heimweg?
  • Deckt die Unfallversicherung neben Arbeitsunfällen auch Berufskrankheiten ab, die sich aufgrund der Arbeitsumstände ergeben (zum Beispiel Allergien, psychische Krankheiten o.ä.)?
  • Inwiefern trägt der Arbeitgeber Schuld am Berufsunfall des Arbeitnehmers?
  • Ist ihr Betrieb bezüglich des Versicherungschutzes in Verzug mit Zahlung? Sind Prämienzahlungen generell zu gering? Wir prüfen Ihren Betrieb auf mögliche rechtliche Gegebenheite.

Wir recherchieren jegliche rechtlichen Umstände und schaffen somit den Rahmen für unseren und Ihren Leistungsspielraum. Nachdem wir uns einen Überblick über Ihren Betrieb und individuelle Fälle gemacht haben, unterstützen wir Sie darin Ihre Entschädigung geltend zu machen.

Welche Entschädigung kann ich bei einem Arbeitsunfall im Ausland erhalten?

Ein Arbeitnehmer, der bei einem Berufsunfall verletzt wurde, hat Anspruch auf eine Entschädigung. Neben der Entschädigung, die vom Arbeitgeber eingefordert wird, unterstützen wir dabei folgende Entschädigungszahlungen in die Wege zu leiten:

  • Erstattung von Krankheitskosten
  • Erstattung der Kosten für entgangenes Einkommen (Schweiz: Taggeld)
  • Ersatz für erlittenen immateriellen Schaden
  • Anwesenheitsentschädigung
  • Rente

Die Art der Leistung und ihre Höhe (beispielsweise vom Taggeld) hängen vom Einzelfall ab bzw. vom Schaden, den Versicherte erleiden.

Gemeinsam vertreten wir Sie in alle Richtungen, sodass Sie angemessen für Ihr Leid entschädigt werden. Vereinbaren Sie Ihr kostenloses Beratungsgespräch unter: info@rechtsanwaltineuropa.de.

FAQ

Unsere Fachanwälte und Experten von “Rechtsanwalt in Europa”, die sich mit den im Ausland rechtlichen und verwaltungstechnischen Gegebenheiten der zuständigen Artikel im Gesetzbuch genau auskennen, werden häufig mit Fragen konfrontiert. Im Folgenden möchten wir Ihnen einige davon beantworten und Ihnen erste Informationen zukommen lassen.
Deutsche oder ausländische Unfallversicherung? Welche greift in meiner Situation?

Um herauszufinden, welche Versicherung bei Ihren persönlichen Umständen greift, muss als erstes festgestellt werden, wo Ihr Arbeitgeber seinen Sitz hat. Sind Sie als Deutscher bei einem Unternehmen angestellt, dessen Sitz beispielsweise in der Schweiz liegt, gilt der Versicherungsschutz des Schweizer Sozialversicherungsrecht.

Ist der Sitz Ihres Unternehmens allerdings in Deutschland und sie arbeiten in einem Zeitraum von 24 Monaten oder weniger in einem EU-Mitgliedsstaaten Land, greift die deutsche Unfallversicherung. Ausnahmeregelungen können von Ihrem Arbeitgeber in die Wege geleitet werden.

Was muss ich nach einem Berufsunfall im Ausland direkt beachten?

Generell empfehlen wir vorerst jeden Unfall bei Ihrer Versicherung zu melden. DIe ärztlichen Behandlungen und medizinischen Schritte können Sie im Medical Report, der in englischer, französischer, portugiesischer, spanischer und deutscher Sprache verfügbar ist, protokollieren, die im Nachhinein geltend gemacht werden können.

Weitere Schritte können Sie mit Ihrem Arbeitgeber und mit unserer Unterstützung in die Wege leiten. Durch die Protokollierung jedes Schrittes sind Sie immer auf der sicheren Seite.

Arbeitsunfall Schweiz - Was ist zu beachten?

Sitzt Ihr Arbeitgeber offiziell in der Schweiz, gilt für Sie auch als deutscher Staatsangehöriger der Schweizer Versicherungsschutz. Das bedeutet, dass die Arbeit von 40 Stunden pro Woche nicht nur bezüglich Arbeitsunfällen, sondern auch hinsichtlich Berufskrankheiten und Nichtberufsunfällen versichert ist.

Beachten Sie, dass für Personen, die in Teilzeit beschäftigt sind, in der Schweiz andere Rechte und Einschränkungen zum Beispiel hinsichtlich des Versicherungsschutzes auf dem Arbeitsweg gelten.
Für weitere Informationen können Sie gern einen persönlichen und kostenlosen Beratungstermin mit uns ausmachen.

Was entschädigt die Schweizer Unfallversicherung?

Die Schweizer Unfallversicherung hat zum Großteil die gleichen Konditionen wie die deutsche. Folgende Versicherungsleistungen werden bei der schweizerischen Unfallversicherungsanstalt umfasst:

  • Taggeld bei Arbeitsunfähigkeit
  • Medizinische Behandlungen
  • Integritätsentschädigung
  • Rente für Hinterlassene im Todesfall
  • Invalidenrente
  • Hilflosenentschädigung

Die genauen Beträge der einzelnen Zahlungen berechnen wir nach Ihrem Individualfall gemeinsam mit Ihnen.

Arbeitsunfall im Ausland - Was tun?

Wenn einem Mitarbeiter einen beruflichen Unfall im Rahmen der Arbeitszeit oder auf dem Weg zum Arbeiten im Ausland erleidet, sollte der geschädigte Versicherte den Vorfall zunächst seinem Arbeitgeber und, falls erforderlich, den Rettungsdiensten, außerdem dem zuständigen Versicherungsunternehmen melden, damit die Versicherung tätig werden kann. (Eine Meldung bei der Krankenkasse erfolgt am besten auch.) Berufsunfälle während ihrer Tätigkeit müssen nach den Arbeitsschutzvorschriften des jeweiligen Landes alle ordnungsgemäß dokumentiert werden.

Alle Arbeitnehmer, die Berufsunfälle erleiden, sollten beachten, keine Dokumente für Ihren Arbeitgeber im Zusammenhang mit dem Unfallhergang bzw. der Unfallversicherung zu unterschreiben, deren Inhalt irgendwie unklar ist. Sie könnten dadurch einen Verzicht auf den Entschädigungsanspruch. Der Verletzte sollte daran denken, medizinische Unterlagen über Berufsunfälle wie Rechnungen für Medikamente, Arztbesuche, Rehabilitation zu sammeln, die eine Grundlage für Erstattungsansprüche bilden (so, wie man das für Nichtberufsunfälle bei seiner Unfallversicherung auch macht).

Beachten Sie, dass Personen, die in der Selbstständigkeit arbeiten, persönlich für Ihren Versicherungsschutz verantwortlich sind.

Berufsunfall im Ausland - Wann kann ich Schadensersatz fordern?

Wenn sich Unfälle im Ausland ereignen, unterscheidet man Nichtberufsunfälle von solchen, die sich in Ausübung des Berufs ereignen. Nichtberufsunfälle bzw. deren Folgen werden nicht über Unfallversicherungspolicen abgedeckt und entschädigt, alle Berufsunfälle schon. Entschädigungen fließen…

  • …wenn der Unfall durch den Arbeitgeber oder einen anderen Arbeitnehmer verursacht wurde
  • …wenn die Verjährungsfrist für den Anspruch noch nicht abgelaufen ist
Greift eine Versicherung bei unrechtmäßig ausgeführten Arbeiten?

Eine Entschädigung kann auch von Angestellten gefordert werden, wenn die Arbeiten unrechtmäßig durchgeführt wurden. Um festzustellen, wer einen Anspruch auf Entschädigung für Unfälle während der Arbeitszeit im Ausland hat, muss man jeden Fall individuell analysieren.

Verletze Personen können eine Entschädigung im Rahmen der Unfallversicherung sowohl von der Sozialversicherung als auch direkt vom Arbeitgeber verlangen, der diese in der Regel über seine eigene Haftpflichtversicherung deckt. Bei der Vergütung von Schäden, die durch einen Berufsunfall verursacht wurden, kann die Angelegenheit nach den Rechtssystemen der einzelnen Länder unterschiedlich sein, insbesondere bei der Beantragung von Leistungen aus der Sozialversicherung. In Polen ist beispielsweise die Sozialversicherungsanstalt zuständig. Mehr zu dem Thema erfahren Sie in einer persönlichen Beratung.

Zahlt die Krankenversicherung bei Unfällen am Arbeitsplatz im Ausland?

Das kommt ganz auf Ihren Versicherungsschutz an. Sind Sie über Ihren Arbeitgeber krankenversichert, greifen Versicherungen während der Arbeitszeit. In anderen Fällen ist meist eine Auslandskrankenversicherung von Nöten.

UNSERE DIENSTLEISTUNGENDerzeit beschäftigt und kooperiert das Unternehmen mit über 200 Mitarbeitern in 21 Ländern. Wir haben Kunden in Europa, aber auch in den Vereinigten Staaten, Kanada, Russland oder Israel.

Erbschaft von Angehörigen im Ausland
Aufgrund der großen Anzahl von Mandanten, die wir betreuen, verfügen wir über umfangreiche Erfahrungen bei der Identifizierung von Vermögenswerten und der Wiedererlangung von geerbtem Vermögen im Auftrag unserer Mandanten, die hauptsächlich aus der Europäischen Union, den Vereinigten Staaten, Kanada, Israel und Russland stammen.
Verkehrsunfall im Ausland
Verkehrs(straßen)unfälle sind die häufigsten Ereignisse, die zu schweren Verletzungen oder zum Verlust eines geliebten Menschen führen. An Verkehrsunfällen sind sowohl Autofahrer als auch Fußgänger, Radfahrer oder Motorradfahrer beteiligt.
Der Tod einer geliebten Person im Ausland
Bei Rechtsanwalt in Europa setzen wir alles daran, die höchstmögliche Entschädigung für die Familie und die Angehörigen zu erreichen.
Arbeitsunfall im Ausland – Entschädigung
Wir helfen in mehr als 15 Ländern, Versicherungsleistungen für verletzte Arbeitnehmer in Europa zu erhalten.
Internationale Schiedsverfahren
Unsere Experten sind bereit, alle Ihre Fragen zu Handelsaktivitäten in der EU in Ihrer Muttersprache zu beantworten.
Genealogische Suche nach Erben
Unsere Kanzlei hilft seit über 9 Jahren bei der Suche und Herstellung von familiären Beziehungen zwischen dem Erblasser und potenziellen Erben.
Unternehmens Streitigkeiten im Ausland
Vertrauen zwischen Aktionären (Investoren) und Direktoren ist für den Erfolg jedes Unternehmens entscheidend, unabhängig davon, in welchem Land das Unternehmen registriert ist. Wird dieses Vertrauen gebrochen, gefährdet ein Streit zwischen Aktionären, Investoren und Direktoren den Erfolg zukünftiger Geschäfte.
Forderungsbeitreibung im Ausland
Unbezahlte Rechnungen können für jedes Unternehmen zu einer finanziellen Notlage führen. Das Eintreiben von Forderungen kann sehr schwierig sein, insbesondere wenn Sie langfristige Geschäftsbeziehungen mit ausländischen Kontrahenten haben.
Urheberrechtsschutz im Ausland
Das Urheberrecht erlaubt es denjenigen, die kreative Werke produzieren – Softwareentwickler, Künstler, Fotografen, Schriftsteller, Musiker und andere –, den kreativen Ausdruck in ihrer Arbeit sowie alle finanziellen Belohnungen, die sie möglicherweise bringen, zu schützen.

Wir werden alle Ihre rechtlichen Fragen so schnell wie möglich beantworten.Kostenlose Beratung

    https://rechtsanwaltineuropa.de/wp-content/uploads/2021/09/logo_white_04.png

    Wir befassen uns mit dem Einzug von Versicherungsentschädigungen aus Europa: für Verkehrsunfälle, tödliche Unfälle, Arbeitsunfälle. Sonstige Dienstleistungen: Beitreibung der Erbschaft im Ausland, genealogische Nachforschungen der Erben, internationale Schiedsgerichtsbarkeit, Aufhebung von Ausweisungsverfügungen.